Knappe Niederlage gegen den Meister

Zum 20. Male standen sich Sulz und Hittisau gegenüber. Die letzten 5 Heimspiele hatte unsere Elf jeweils siegreich gegen Hittisau gestalten können. Erstmals seit dem 13.06.2015 setzte es für unser Team wieder eine Heimniederlage gegen den FC Hittisau. Der FC Hittisau war als Tabellenführer nach Sulz gereist, mit dem Ziel den Meistertitel der Landesligasaison 21/22 zu erringen. Die Mannschaft wurde im Unterfangen durch zahlreiche Fans aus Hittisau unterstützt. Mit 2 Busse waren die Fans aus Hittisau angereist. Die Anfangsphase des Spiels verlief etwas hektisch. In der 8. Minute ging unser Team in Führung. Knapp außerhalb des Strafraums wurde Gilclecio Dos Santos Moura gefoult. Den fälligen Freistoß versenkte Pascal Rederer unhaltbar im Kreuzeck. Die Freude währte jedoch nur kurz. Leider, wie in den letzten Spielen des Öfteren der Fall, kam Hittisau zum Ausgleich. Nach einer unübersichtlichen Situation entschied der Schiedsrichter auf ein Handspiel von Emanuel Dornauer im Strafraum. Den verhängten Elfmeter verwandelte Thiago de Lima Silva in der 11. Minute sicher. Nach einem Lochpass zielte Sebastian Spiegel in der 27. Minute über das Tor. Fünf Minuten später konnte eine brenzlige Situation in unserem Strafraum gemeinsam geklärt werden. In der 37. Minute die neuerliche Führung für unsere Mannschaft. Kevin Rederer spielte den Ball auf den langen Pfosten. Hier stand Julian Spiegel und aus 5 Metern brachte er den Ball im Tor unter. Beim 2:1 blieb es bis zur Pause. Die zweite Halbzeit hatte kaum begonnen, gelang Hittisau der Ausgleich. Der Führende in der Torschützenliste Ricardo Souza Oliveira setzte sich auf der linken Seite unwiderstehlich durch und schob den Ball unter dem herauseilenden Torhüter Florian Gärtner ins Netz. Ab der 54. Minute musste unser Team in Unterzahl weiterspielen. Kapitän Tobias Heinisch hielt einen davoneilenden Stürmer als letzter Mann kurz am Leibchen und bekam deshalb vom Schiedsrichter die rote Karte wegen Torraubs gezeigt. Hittisau bekam dadurch Oberwasser. Unser Team stemmte sich lange mit Erfolg gegen die Angriffe. In der 70. Minute kam Julian Spiegel zu einer guten Möglichkeit. Nach einem Konter konnte er allein auf das Tor ziehen. Etwas früh, zog er dann aus 20 Metern ab und zielte neben das Tor. Vier Minuten später strich ein Schuss von Ricardo Souza Oliveira knapp vorbei. Das gleiche acht Minuten auf der Gegenseite durch Stefan Rakic. Die Entscheidung fiel dann in der 84. Minute. Mit letztem Einsatz flankte Ricardo Souza Oliveira in die Mitte und Laurence Tormena Fernandes beförderte den Ball ins Tor. Die Freude beim Anhang von Hittisau war verständlicherweise sehr groß und bis zum Schlusspfiff wurde das Team lautstark angefeuert. Nach dem Schluss gab es auf Hittisauer Seite kein Halten mehr. Die Spieler und die Fans feierten den Meistertitel auf dem Platz. Unsere Mannschaft forderte vom Tabellenführer alles ab und musste sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Nico Theofanidis feierte sein Debüt im Dress der 1. Mannschaft. Nach dem Spiel wurden die Spieler Christoph Haller, Marcel Keckeis, Kevin Rederer und Julian Spiegel verabschiedet. In der Endtabelle belegte unser Team den 6. Rang. Nach einer kurzen Sommerpause geht es Anfang Juli schon wieder weiter.

Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren