Transferübersicht 2021

Transferübersicht 2021

Mittwoch, 21. Juli 2021 16:59

Transferübersicht 2021
3:1 im letzten Testspiel

3:1 im letzten Testspiel

Dienstag, 20. Juli 2021 19:00

Im 6. und letzten Testspiel kam unsere 1. Mannschaft gegen VfB Hohenems 1b (1. Landesklasse) zu einem 3:1 (3:0) – Sieg. Die Vorzeichen standen nicht besonders gut. Verletzungs- und urlaubsbedingt fehlten zahlreiche Stammkräfte und Trainer Marco Bickel konnte nur auf einen schmalen Kader zurückgreifen. Zu allem Übel verletzte sich Thomas Hatzer beim Aufwärmen und konnte auch nicht mitwirken. Trotzdem legte unsere Mannschaft gut los und führte nach 16 Minuten bereits mit 3:0. Bereits in der 4. Minute das 1:0. Nach einer Flanke von Michael Lampert setzte Julian Spiegel zum Kopfball an und der Ball senkte sich als Bogenlampe ins Tor. In der 8. Minute setzte Hohenems einen Schuss knapp neben das Tor. Drei Minuten eine gute Möglichkeit für Julian Spiegel. Er vergab jedoch etwas überhastet. In der 13. Minute Ausbau der Führung. Michael Lampert setzte gegen den Gästetorhüter gut nach. Der Torhüter war etwas irritiert und sein Abschlag gelang nur mangelhaft. Der Abpraller gelangte zu Aurel Nitz und er hatte keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Sein 1. Tor im Dress der 1. Mannschaft. Auch ansonsten bot Aurel im Spiel eine starke kämpferische Leistung und gab keinen Ball verloren. In der 15. Minute ersetzte Luca Siegl verletzungsbedingt Christoph Nigsch. Eine Minute später musste sich Torhüter Florian Gärtner mächtig strecken, um einen Schuss unschädlich zu machen. Im Gegenzug ein Lochpass von Michael Lampert auf Julian Spiegel. Er spitzelte den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei und konnte den Ball ins leere Tor schieben. In der 25. Minute marschierte Michael Lampert allein Richtung Tor, scheiterte aber am Torhüter. Nach einem munteren Spiel blieb es dann beim 3:0 bis zur Pause. In der 2. Halbzeit stand Hohenems sicherer. Unserem Team fehlte es zum Teil an Konzentriertheit und dadurch unterliefen einige ungenaue Zuspiele. Die Torchancen auf beiden Seiten wurden rarer. In der 64. Minute hätte Michael Lampert eine Ecke fast direkt verwandelt. Ein Gästespieler konnte gerade noch vor der Linie klären. Kurz danach scheiterte Marcel Keckeis am Gästetorhüter. In der 68. Minute scheiterte Julian Spiegel aus kurzer Distanz am Torhüter. Drei Minuten vor Schluss kam Hohenems noch zum Anschlusstreffer. Der zugesprochene Handelfmeter wurde sicher verwandelt. Insgesamt kann eine positive Bilanz aus den Testspielen gezogen werden. Von 6 Testspielen wurden 4 gewonnen und 2 gingen verloren. Bei einem Torverhältnis von 16:7. Wie in der Vorbereitung fast schon üblich, konnte Trainer Marco Bickel kein einziges Mal zweimal hintereinander dieselbe Startelf stellen. Die jungen eingesetzten Spieler machten ihre Arbeit sehr gut und lassen für die Zukunft hoffen. Am Freitag, 23.07.2021 um 19:00 Uhr wartet in der 1. Runde des Uniqa VFV-Cups das schwere Auswärtsspiel bei FC Rotenberg 1b. Spielort ist Lingenau. Auch unser 1b greift am Freitag, 23.07.2021 in den Cup ein. Um 18:30 Uhr trifft das Team zuhause auf die 1. Mannschaft des FC Schlins. Unsere Mannschaften würden sich über Ihre Unterstützung freuen!

3:1 im letzten Testspiel
2:0-Erfolg gegen Rätia Bludenz

2:0-Erfolg gegen Rätia Bludenz

Freitag, 16. Juli 2021 19:00

Im 5. und vorletzten Testspiel traf unsere 1. Mannschaft auf Rätia Bludenz (2. Landesklasse). Nach 90 Minuten kam unsere Elf zu einem 2:0 (1:0) – Erfolg. Von Beginn an entwickelte es sich ein schnelles Spiel auf beiden Seiten. Unsere Mannschaft hatte zwar mehr Ballbesitz, Bludenz war durch schnelles Umschalten stets gefährlich. Torhüter Florian Gärtner musste buchstäblich einige Male Kopf und Kragen riskieren, um einen Gegentreffer zu verhindern. In der 20. Minute ging unsere Mannschaft in Führung. Adrian Svecak setzte sich auf der linken Seite an der Grundlinie energisch durch und seine Hereingabe verwertete Thomas Hatzer überlegt. 6 Minuten später hatte er die Möglichkeit auf 2:0 zu erhöhen. Dieses Mal ging sein Schuss von der Strafraumgrenze knapp über das Tor. In der 44. Minute scheiterte Kriegl Mathias aus kurzer Distanz am Gästetorhüter. Zur Pause brachte Trainer Marco Bickel 5 neue Kräfte. Dies tat dem Spielgeschehen keinen Abbruch. In der 50. Minute strich ein Schuss von Bludenz knapp über unser Tor. In der 58. bzw. 61. Minute kam Emanuel Dornauer zu zwei guten Möglichkeiten. Zuerst viel der Schuss aus 15 Metern etwas zu schwach aus und dann ging ein Schuss aus 11 Metern knapp über die Latte. In der 64. Minute wurde Julian Spiegel von Mathias Kriegl gut bedient. Er spielte noch einen Gegenspieler aus und lies mit einem trockenen Flachschuss dem Gästetorhüter keine Chance. In derselben Minute enteilte ein Bludenzer Spieler unserer Abwehr und zog allein auf das Tor, setzte den Ball aber daneben. In der 82. Minute wurde Julian Spiegel ideal im Strafraum freigespielt. Der Gästetorhüter hatte aber das bessere Ende für sich. So blieb es bis zum Schlusspfiff von Schiedsrichter Dragan Jovanovic beim 2:0. Das 6. und letzte Testspiel bestreitet unsere 1. Mannschaft am Dienstag, 20.07.2021 um 19:00 Uhr in Sulz gegen VfB Hohenems 1b. Am Freitag, 23.07.2021 steht dann schon das Spiel in der 1. Runde des 46. Uniqa-VFV-Cup auf dem Programm. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr gegen den FC Rotenberg 1b. Spielort ist Lingenau.

2:0-Erfolg gegen Rätia Bludenz
Neues Logo für den FC Renault Malin Sulz

Neues Logo für den FC Renault Malin Sulz

Mittwoch, 14. Juli 2021 18:50

Neues Logo für den FC Renault Malin Sulz
4:1-Sieg im 4. Testspiel

4:1-Sieg im 4. Testspiel

Dienstag, 13. Juli 2021 19:00

Beim 4. Testspiel gastierte der SC Tisis (2. Landesklasse) in Sulz. Am Ende stand ein 4:1 (1:0) – Erfolg unseres Teams auf der Anzeigetafel. Von Beginn an erzeugte unsere Mannschaft viel Druck und drängte Tisis in die eigene Hälfte. Bereits in der 9. Minute zeigte dies Erfolg. In der 9. Minute ein Lochpass von Mario Lescher auf Adiel Silva de Moura. Dieser setzte sich im Zweikampf durch und erzielte mit einem Flachschuss ins lange Eck die 1:0-Führung. In der Folge tat sich unsere Mannschaft schwer, die dicht gestaffelte Abwehr zu überwinden. In der 20. Minute konnte der Gästetorhüter mit einer glänzenden Abwehr einen Schuss von Pascal Rederer über die Latte lenken. In der 33. Minute tauchte Tisis erstmals gefährlich in unserem Strafraum auf. Der Schuss ging jedoch knapp am langen Pfosten vorbei. Erstmals gehütet wurde unser Tor von Robin Bischoff von RW Rankweil. Nach der Pause traute sich Tisis mehr zu und die Partie wurde von beiden Seiten schnell geführt. In der 65. Minute wurde Michael Lampert von Emanuel Dornauer angespielt und er hatte keine Mühe den Ball im Tor unterzubringen. Nur drei Minuten später war wieder Michael Lampert erfolgreich. Nach einer Flanke von Aurel Nitz traf er per Kopf. Ein Doppelpack von Michael Lampert nur 11 Minuten nach seiner Einwechslung. In der 82. Minute kam Tisis zum verdienten Ehrentreffer. Zwei Minuten später stellte Emanuel Dornauer wieder den alten Vorsprung her. Nach einer Vorlage von Aurel Nitz überspielte er im Strafraum noch einige gegnerischen Spieler und überwand den Torhüter gekonnt mit einem Flachschuss. Am kommenden Freitag, 16.07.2021 steht das vorletzte Testspiel auf dem Programm. Hier gastiert um 19:00 Uhr Rätia Bludenz in Sulz.

4:1-Sieg im 4. Testspiel
1:3 gegen den SC Göfis

1:3 gegen den SC Göfis

Samstag, 10. Juli 2021 14:00

Im dritten Testspiel musste unsere 1. Mannschaft die zweite Niederlage gegen einen höherklassigen Verein hinnehmen. Gegen den SC Göfis (Vorarlberg-Liga) verlor unser Team mit 1:3 (1:1). Für Göfis war es der letzte Test vor dem Meisterschaftsstart am kommenden Freitag, 16.07.2021 gegen BW Feldkirch. Im Gegensatz zum Testspiel gegen Bürs, konnte Trainer Marco Bickel nur auf 14 Spieler zurückgreifen. Dies sollte sich im Laufe des Spiels bemerkbar machen. Unsere Mannschaft konnte in der 1. Halbzeit gut mithalten und hatte chancenmäßig einen leichten Vorteil. In der 8. Minute wurde ein vermeintlicher Treffer von Stefan Rakic wegen abseits zurückgepfiffen. 6 Minuten später scheiterte Pascal Rederer noch am Pfosten. Eine Minute später machte er es besser und erzielte den 1:0-Führungstreffer. Nach einem Zuspiel von Julian Spiegel nahm er den Ball mit der Brust an, drehte sich schnell und schloss ab. In der 25. Minute unterlief unserer Mannschaft im Mittelfeld ein unnötiger Ballverlust. Göfis schaltete schnell um und nützte eine Hereingabe zum Ausgleich. In der 32. Minute konnte Julian Spiegel allein auf das Tor ziehen, scheiterte aber am Torhüter. So blieb es beim 1:1 bis zur Pause. Nach der Pause agierte Göfis etwas druckvoller. In der 52. Minute nahm Trainer Marco Bickel zwei Wechsel vor. Zudem musste auch Marcel Keckeis das Feld verletzt verlassen. Die dadurch notwendigen Umstellungen sorgten für Unordnung in unserer Abwehr. In der 54. Minute konnte sich unser Torhüter Florian Gärtner noch in zwei Szenen hintereinander auszeichnen. Sechs Minuten später war er aber machtlos. Ein Schuss aus gut 20 Metern schlug unhaltbar im linken oberen Eck ein. Drei Minuten später konnte unsere Abwehr den Ball nicht weit genug aus der Gefahrenzone klären und Göfis nutzte dies zum 1:3. Bis zum Schlusspfiff blieb es dann bei diesem Resultat. Unser Team hat keine lange Pause. Steht doch am Dienstag, 13.07.2021 das nächste Testspiel gegen den SC Tisis auf dem Programm. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in Sulz.

1:3 gegen den SC Göfis
Neues Spielgewand für das U9

Neues Spielgewand für das U9

Freitag, 09. Juli 2021 12:46

Neues Spielgewand für das U9
5:0-Sieg im 2. Testspiel

5:0-Sieg im 2. Testspiel

Dienstag, 06. Juli 2021 19:00

Im 2. Testspiel kam unsere 1. Mannschaft zu einem klaren 5:0 (3:0) – Erfolg gegen den SK Bürs (1. Landesklasse). Torhüter Florian Gärtner hatte einen geruhsamen Abend, musste nur eine Handvoll gezählt eingreifen. Die erste Chance besaß Neuzugang Lukas Cesa in der 2. Minute. Sein Kopfball nach einer Ecke konnte jedoch vom Torhüter abgewehrt werden. Bereits zwei Minuten später schon die Führung für unser Team. Adrian Svecak bezwang den Gästetorhüter mit einem Schuss ins lange Eck nach einer Vorlage von Kevin Rederer. Es dauerte dann bis zur 20. Minute bis Luca Siegl auf 2:0 erhöhte. Einen Schuss von Adrian Svecak konnte der Gästetorhüter nur kurz abwehren und Luca Siegl war zur Stelle und staubte ab. In der 35. Minute ein Lochpass von Pascal Rederer auf Julian Spiegel. Er konnte allein auf das Tor ziehen und zum 3:0 einschieben. In der 42. Minute hatte Pascal Rederer den Torhüter bereits überwunden, ein Spieler von Bürs konnte jedoch gerade noch vor der Linie klären. Mit dem 3:0-Stand ging es in die Pause. Hier nahm Trainer Marco Bickel sieben Spielerwechsel vor. Trotz der vielen Wechsel war unser Team weiter überlegen. Der teilweise böige Wind störte den Spielaufbau. In der 63. Minute ein idealer Pass von Michael Lampert. Stefan Rakic nahm den Ball an und schob den Ball am Tormann vorbei ins Netz. In der 76. Minute war wiederum Michael Lampert der Vorbereiter. Nach seiner Ecke konnte Mario Lescher freistehend am langen Eck einköpfen. Mit diesem Treffer war der Endstand von 5:0 gegeben. Im dritten Testspiel gastiert der SC Göfis in Sulz. Spieltermin ist am Samstag, 10.07.2021 um 14:00 Uhr.

5:0-Sieg im 2. Testspiel
1:2-Niederlage im 1. Testspiel

1:2-Niederlage im 1. Testspiel

Samstag, 03. Juli 2021 20:54

.

1:2-Niederlage im 1. Testspiel
OPEN AIR 2021

OPEN AIR 2021

Freitag, 02. Juli 2021 15:17

OPEN AIR 2021
3:1-Sieg gegen Koblach zum Abschluss

3:1-Sieg gegen Koblach zum Abschluss

Montag, 21. Juni 2021 11:52

Nachdem die Saison 1999/2000 Corona bedingt nach der Hinrunde abgebrochen werden musste und ohne Wertung in die Geschichtsbücher einging, konnte diese Saison wenigstens halbwegs abgeschlossen werden. Ende Oktober 2020 musste wegen Corona die Meisterschaft unterbrochen werden. Der Verband beschloss, dass wenigstens die im Herbst ausgefallenen Spiele nachgeholt werden, bei welchen es um einen möglichen Aufstieg geht. Dies betraf unser Team, mit dem in der Runde 11 abgesagten Spiel gegen den FC Koblach. Von den 4 Aufstiegsaspiranten in der Landesliga hatte unsere Elf die schlechteste Ausgangslage. So reichte es unserer Mannschaft trotz dem 3:1 (1:1) – Sieges gegen Koblach knapp nicht zum Aufstieg. Um zwei Punkte wurde der Aufstieg verfehlt und Meiningen und Hörbranz behielten die Oberhand. Gegenüber dem letzten Spiel im Herbst gab es bei beiden Mannschaften zahlreiche Veränderungen in der Startelf. Bei unserer Mannschaft liefen 6 neue Spieler auf, bei Koblach gar 7. Nachdem Adrian Svecak mit einem Schuss in der 5. Minuten nur den Pfosten getroffen hatte, ging Koblach in der 8. Minute durch Thomas Staudacher in Führung. In der 21. Minute traf unser Team erneut Aluminium. Ein Schuss von Andreas Luif landete an der Latte. Zehn Minuten später Glück für unsere Mannschaft. Luca Siegl rettete auf der Linie. In der 39. Minute erzielte Adrian Svecak den 1:1-Ausgleich. Ein schnell ausgeführter Freistoß von Mario Lescher überraschte Koblach und Adrian Svecak bezwang den Gästetorhüter mit einem Schuss ins kurze Eck. Es dauerte dann bis zur 72. Minute, bis unsere Elf in Führung gehen konnte. Wiederum Adrian Svecak war erfolgreich. Er zielte ganz genau und platzierte den Ball im rechten hohen Eck. 8 Minuten später der große Auftritt von Stefan Rakic. In seinem ersten Spiel in der 1. Mannschaft überhob er den Gästetorhüter gekonnte und konnte dann seelenruhig ins leere Tor einschieben. Damit war dann auch der Endstand gegeben. Aurel Nitz und Stefan Rakic aus der eigenen Jugend gaben ihr erfolgreiches Debüt in der 1. Mannschaft. Nach dem Spiel wurden zwei verdiente Spieler verabschiedet. Patrick Egle war seit 1997 mit wenigen Unterbrüchen 20 Jahre für den FC Sulz tätig. Davon spielte er 15 Jahre in der 1. Mannschaft. Kam dabei zu 249 Einsätzen und erzielte 62 Tore. Andreas Luif kam im Juli 2015 zum FC Sulz. 123 Einsätze konnte er verzeichnen und erzielte 9 Treffer. Corona bedingt gibt es heuer im Sommer keine Pause und es geht nahtlos mit dem Training und Testspielen weiter.

3:1-Sieg gegen Koblach zum Abschluss
1b unterliegt Röthis im Testspiel mit 1:3

1b unterliegt Röthis im Testspiel mit 1:3

Sonntag, 13. Juni 2021 12:12

In einem Testspiel kam es zum Vorderland-Derby zwischen FC Renault Malin Sulz 1b und SC Röthis 1b. Am Ende behielt Röthis verdient mit 3:1 (1:0) die Oberhand. Durch Tore in der 35., 65. (Foulelfmeter) und 73. Minute führte Röthis mit 3:0. In der 85. Minute traf Luca Siegl nur den Pfosten. In der 87. Minute machte es Simeon Bammert besser und erzielte mit einem schönen Schuss den Ehrentreffer. Im nächsten Testspiel trifft unser 1b am Freitag, 18.06.2021 um 19:00 Uhr in Sulz auf die SPG Göfis/Satteins 1b.

1b unterliegt Röthis im Testspiel mit 1:3
36. Jahreshauptversammlung

36. Jahreshauptversammlung

Freitag, 14. August 2020 11:33

36. Jahreshauptversammlung
Unsere Sponsoren